Kurse von unseren Mitgliedern


Atelier faser-T-raum

Marianne Mezger ist von Beruf Musikerin. Sie war schon immer daran interessiert, nach den verklungenen Tönen etwas Greifbares in Händen zu halten. In der Schule machte sie ihre erste Begegnung mit einem Webstuhl und in den 70er-Jahren traf sie eine ältere orientalische Frau, die mit einer Handspindel beschäftigt war. Das waren die Samen für ihre textile Kreativität.


Ausbildung

Die Garndesignausbildung richtet sich an Personen, die die Kunst und das Handwerk des Handspinnens von Grund auf lernen, verfeinern und vertiefen möchten. Experimentierfreude, Geduld und Ausdauer sind wichtige Voraussetzungen für die Teilnahme an der Ausbildung. Der Spinnprozess geht langsam voran, ganz besonders auf der Handspindel, deshalb braucht man Sitzleder und genügend Zeit, auch um die Hausaufgaben zu dokumentieren und kreativ und handwerklich gut zu lösen.


Download
Ausbildung
Ausbildung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 225.4 KB
Download
Übersicht der Module
Module.pdf
Adobe Acrobat Dokument 297.7 KB


Suzi Rosenberger spinnt für ihr Leben gerne Garne und Wolle und verstrickt diese zu interessanten Projekten. Im Jahr 2015 schloss sie ihre Ausbildung zur Garndesignerin erfolgreich mit einer Diplomarbeit ab. Seit 2017 ist sie im Vorstand des Fachverbandes Handspinnen und Garndesign Schweiz tätig.

In ihrem kleinen Faseratelier in Zug bietet Suzi ebenfalls Kurse und Spinntreffen an.




Asita Krebs spinnt seit ihrem 16. Lebensjahr und hat nach dem Abschluss der Garndesign Ausbildung 2013 ihr Label Sidispinnt gegründet. Neben ihrem Hauptberuf, arbeitet sie viel in ihrem Atelier in Bern und gibt unter anderem auch einige Spinnkurse.